Love A

Auf der "Muss mal in Hof spielen"-Wunschliste stand diese Band schon immer ganz oben. Umso mehr freut sich das IN.DIE, dass es 2016 endlich geklappt hat. Wie der Trierer Musik-Vierer klingt? Da trifft Punk auf Pop und Indie auf NDW. Oder etwas poetischer ausgedrückt: Zwischen Tatendrang und Katerstimmung, zu viel wollen und eigentlich schlafen müssen, Champagnerdusche und den Tabakresten im Aschenbecher ist noch Platz für eine Melodie. Und die Texte? Ein bisschen Melancholie, ein bisschen Wut, ein bisschen Systemkritik – und ein bisschen Wahnsinn. Im besten Sinne versteht sich. Love A haben was zu sagen und ihre Stimme gefunden. Sie sind da, um Leben zu retten. Oder gemeinsam unterzugehen.

www.love-a.de