1. Mai 2012 - HOF ist BUNT

1. Mai - Nazifrei! - Der 1. Mai ist für alle Menschen der Tag des Widerstands gegen Ausbeutung und Unterdrückung. Weltweit gehen an diesem Tag Menschen auf die Straße, um für Frieden, Gerechtigkeit und ein besseres Leben zu demonstrieren.

Die Neonazis mobilisieren für den 1. Mai in Hof. Sie wollen "Heraus zum 1. Mai" und "Zeitarbeit abschaffen". Was sich auf den ersten Blick liest, wie von Gewerkschaften abgeschrieben, entpuppt sich bei genauem Hinsehen als die altbekannte, braune Soße aus Rassismus, Nationalismus und Gewerkschaftsfeindlichkeit.

Trittbrettfahrer der sozialen Frage. Es geht ihnen nicht um alle Beschäftigten in den Betrieben, sondern angeblich um die "deutschen Arbeiter". Es geht ihnen nicht um die Interessen aller hier lebenden und arbeitenden Menschen, sondern sie wollen allein "den Deutschen ein materiell sorgenfreies Leben" garantieren. Die vermeintliche Lösung der Braunen ist immer: "Deutsche Arbeitsplätze für Deutsche!" Dieser Kern ist und bleibt Rassismus pur!

Wie die Alten sungen, so zwitschern auch die Jungen. Mit diesen Verunglimpfungen setzen die heutigen Rechten fort, was ihre Urväter, die Nationalsozialisten, vorgemacht haben.

Gegen die braunen Trittbrettfahrer, denn Hof wird am 1. Mai so buchstabiert:

Hof
Ohne
Faschisten

Kommt alle zum friedlichen Widerstand, wie in Wunsiedel, Dresden, Dortmund und anderswo!


Der Verein IN.DIE.musik setzt sich seit Jahren für eine alternative, breite und freie musikalische Kulturszene im Raum Hof ein. Neonazis setzen dagegen auf Gleichschaltung und hören außerdem schlechte Musik. Aus diesem Grund ist es für uns selbstverständlich, innerhalb des Bündnisses "HOF ist BUNT" aktiv mitzuwirken und im Rahmen der geplanten Gegenveranstaltungen ein abwechslungsreiches Open Air zu organisieren: Umsonst, Draußen & gegen Nazis!


Mit uns setzen folgende Bands ein musikalisches Zeichen gegen Faschismus:


Benzin - Mit über 400 europaweiten Konzerten, u.a. zusammen mit Bands wie Sum41, Sportfreunde Stiller oder Madsen, sind die vier Jungs aus Ulm mittlerweile schon alte Hasen des Musikgeschäfts. Wer jetzt aber an abgehalfterte desillusionierte Rocker denkt, hat weit gefehlt! Denn wenn BENZIN in Hof auf der Bühne stehen, mit im Gepäck ihr Anfang 2012 erschienener Longplayer "Chor der Kaputten", und einem ihre energiegeladene Melange aus Punkrock, Popmusik, jugendlichen Übermut und Lebenserfahrung entgegenkommt, merkt man, das Benzin nicht nur ein immer teurer werdender Treibstoff für Autos ist: Ihre Melodien sind zuckersüß, ihre Texte sprechen in Bildern, ihre Rhythmen ecken an - nichts ist vorhersehbar. Keine Frage, diese Band lebt für die Musik. Einmal voll tanken bitte! www.meinbenzin.de


La Confianza - das ist eine unverwechselbare Mischung aus harter, energiegeladener Musik und gerappten tiefgründigen Texten, mit einer politischen Grundhaltung. Antifaschismus ist für die vier Jungs aus Selb eine Selbstverständlichkeit und so ist es für sie eine Ehrensache als Co-Headliner die Nazis in Hof wegzubassen. Wenn die Selber aufspielen werden und ihren innovativen Crossover, mit dem sie auch schon überregional für Aufsehen gesorgt haben, auf uns loslassen, bleibt keiner ruhig stehen. Vergesst Korn, vergesst den Kindergarten: Hier kommt LA CONFIANZA! www.laconfianza.de


Ultimativ - seit 2009 machen die drei Jungs aus Hof von ULTIMATIV Krach in Deutschland und vergewaltigen die Genregrenzen. Rap? Trash? Punk? Studentenmusik oder Proletenlärm? Scheiß auf Genres! Der Titel ihres Debutalbums "Stammhirnrazzia in Concert" ist Programm. Ultimativ nehmen einen mit in eine Welt, die selbstironisch von der Liebe zur Musik aber auch vom absoluten Wahnsinn erzählt. Ultimativ sind eine Band, die man live gesehen haben muss: Prädikat wertvoll! http://ultimativ.tumblr.com


Dead Acoustic - Bei der Hofer Band DEAD ACOUSTIC handelt es sich um vier erfahrene Musiker, die mit ihrer Mischung aus Akustik, Metal und Punk, die man irgendwo zwischen Liedermacher, Lagerfeuerromantik und deftigen Rock verorten kann, bereits auch überregional erfolgreich sind. Die von diesem eigenwilligen Sound getragenen tiefsinnigen, deutschen Texte sind kritisch, nachdenklich und lebensbejahend zugleich. Während ihrer Konzerte setzt die Band ganz bewusst nicht auf sensationslüsterne Effekthascherei, sondern auf ihre Songs. Musikgenuss pur, heißt die Devise! myspace.com/deadacousticmusic


Vorläufige Running Order:

  • 17:00 - 17:30 Dead Acoustic
  • 17:30 - 18:00 Ultimativ
  • 18:30 - 19:15 La Confianza
  • 19:30 - 20:30 Benzin


Weitere Infos unter: www.hofistbunt.de

Info-Flyer (PDF)


<  |   Seitenanfang  |   >

YourStage Festival 2018
 

17.02.2018

Freiheitshalle, Hof

mit Itchy, Sookee, Senor Matze Rossi, uvm

mehr Infos

IN.DIE.musik
T E R M I N E

 

YourStage Festival 2018
17.02.2018
  Freiheitshalle Hof

Kommerz kann OBEN bleiben 2018
17.03.2018
Hofer Stadtkeller

Open-Air-Festival 2018
16.06.2018
Parkplatz FreiheitshalleHof

Xmas-Festival 2018
26.12.2018
Alter Bahnhof, Hof

Hochfranken rockt!

mehr Infos

IN.DIE.musik
Social Networks

WebDesign © by MBC